Milchindustrie-Verband e. V. - Marktdaten zur Milch

Marktdaten

Aktuelles zur Milch – Zahlen und Daten der Milchindustrie

Letzte Aktualisierungen:

Steigende Milchleistung bei sinkenden Betriebszahlen

Der Bestand an Milchkühen in Deutschland hat sich in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich verringert. Gab es 1950 über 5 Mio. Milchkühe, sind es im Jahr 2016 nur noch rund 4,3 Mio. Auch die Zahl der Milcherzeuger in Deutschland ist stetig zurückgegangen und hat sich heute auf 71.302 Erzeuger reduziert. Die durchschnittliche Milchleistung der Kühe ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Heute erzeugt eine Kuh im Durchschnitt rund 7.700 Kilogramm Rohmilch pro Jahr. Insgesamt haben die vier Mio. Kühe in Deutschland im Jahr 2016 rund 32,8 Mio. Tonnen Milch produziert.

Zahl der Milchkühe und Milchkuhhaltungen

Aus der jährlich im Mai und November durchgeführten Viehzählung ergeben sich die Milchkuhbestände und Milchkuhhaltungen in den einzelnen Bundesländern und für das gesamte Bundesgebiet. In Deutschland wurden Ende November 2016 4,218 Mio. Milchkühe gezählt, wie das Statistische Bundesamt am 21.12.2016 bekanntgegeben hat. Damit ist der Bestand innerhalb eines Jahres um 1,6 % gesunken.

Milchpreise in Deutschland

Laut Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) lag der Milchauszahlungspreis der deutschen Molkereien im Oktober 2016 für Rohmilch mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß ab Hof ohne MwSt. bei 28,84 EUR je 100 kg. Damit liegt der Milchpreis in diesem Jahr erstmals über dem Vorjahresmonat (+3,9 %). Nach einem Tiefstand im Juni 2016 (22,83 EUR je 100 kg), steigen die Milchpreise wieder kontinuierlich an. Zuletzt stieg der Preis im Oktober um 12,2 % gegenüber dem Vormonat.

Quotenrückblick

Am 1. April 2015 beginnt für die Michwirtschaft in der Europäischen Union die quotenfreie Zeit. Nach 31 Jahren endet damit die Milchquotenregelung.

Milchanlieferung Biomilch

Der Bio-Anteil an der gesamten Milcherzeugung beträgt nur rund 3 Prozent. Dieser geringe Bio-Anteil lässt sich damit erklären, dass der Auslandsanteil von Biomilch und Biomilchprodukten relativ hoch ist. Hauptlieferanten sind hier Österreich und Dänemark. Einige Discounter vertreiben nun auch Bio-Milch. Die Zuschläge für die Bio-Bauern sind deutlich angehoben, was die Verwertung von Bio-Milch für den Landwirt attraktiver macht.
Logo ZMB

Milchmarkt 2016 mit starken Schwankungen

Fakten Milch

Milch und mehr –
die deutsche Milchwirtschaft
auf einen Blick

MIV-Logo

Zahlen - Daten - Fakten