Milchindustrie-Verband e. V. - Marktdaten zur Milch

Erzeugung

Milcherzeugung auf einen Blick

Übersicht zur Entwicklung der Milchkuhbestände, Daten zur Leistungsentwicklung, Anlieferungsmenge und Erzeugerpreis.

Milchanlieferung in den einzelnen Bundesländern Deutschlands

Verteilung der Milchanlieferung in den einzelnen deutschen Bundesländern je Jahr und nach Erzeugerstandort

Milchanlieferung Biomilch

In Deutschland legte die Anlieferung von Bio-Kuhmilch 2016 bereinigt um den Schalttag um 8,3 % auf 794.718 t zu und erreichte damit ihren bisherigen Höchstwert. Der Anteil von Biomilch an der Kuhmilchanlieferung hat sich damit von 2,3 % in 2015 auf 2,5 % erhöht. (ZMB)

Steigende Milchleistung bei sinkenden Betriebszahlen

Der Bestand an Milchkühen in Deutschland hat sich in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich verringert. Gab es 1950 über 5 Mio. Milchkühe, sind es im Mai 2017 nur noch rund 4,2 Mio. Auch die Zahl der Milcherzeuger in Deutschland ist stetig zurückgegangen und hat sich heute auf 67.319 Erzeuger reduziert. Die durchschnittliche Milchleistung der Kühe ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Heute erzeugt eine Kuh im Durchschnitt rund 7.700 Kilogramm Rohmilch pro Jahr. Insgesamt haben die vier Mio. Kühe in Deutschland im Jahr 2016 rund 32,8 Mio. Tonnen Milch produziert.

Zahl der Milchkühe und Milchkuhhaltungen

Aus der jährlich im Mai und November durchgeführten Viehzählung ergeben sich die Milchkuhbestände und Milchkuhhaltungen in den einzelnen Bundesländern und für das gesamte Bundesgebiet. Im Mai 2017 ging die Zahl der milchviehhaltenden Betriebe um 5,6 Prozent zurück gegenüber dem Mai-Ergebnis aus 2016. Die Zahl der Milchkühe hat sich seit dem November 2016 (letzte Viehzählung) kaum verändert und liegt bei 4,214 Mio. Milchkühe.
Logo ZMB

Milchmarkt 2016 mit starken Schwankungen

Fakten Milch

Milch und mehr –
die deutsche Milchwirtschaft
auf einen Blick

MIV-Logo

Zahlen - Daten - Fakten