Die wichtigsten milchwirtschaftlichen Daten 1990-2020

Die wichtigsten milchwirtschaftlichen Daten 2020 erhalten Sie hier.

Außenhandel

Die Milch im Überblick 2019/2020

Die wichtigsten Daten und Fakten

Erzeugung

Pro-Kopf-Verbrauch von Milch und Milchprodukten 2013-2019

Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch von Konsummilch wird mit 49,5 kg ausgewiesen. Er hat damit erstmals die Marke von 50 kg unterschritten und ist im Vergleich zum Vorjahr um 3,6 % gesunken. Mehr Milch wurde hingegen in Form von Käse konsumiert. Jeder Einwohner hat im Schnitt 25,1 kg Käse verbraucht und damit mehr als je zuvor. Gegenüber dem Vorjahr ist der durchschnittliche Verbrauch um 0,7 kg oder 3,2 % gestiegen. Am stärksten war der Verbrauchszuwachs bei Schnittkäse einschließlich halbfestem Schnittkäse. Auch die Produkte aus der Gruppe Frischkäse und Pasta-Filata sowie Schmelzkäse haben sich steigender Beliebtheit erfreut. Etwas zurückgegangen sind die durchschnittlich konsumierten Mengen bei Weichkäse sowie bei Sauermilch-, Koch-und Molkenkäse. (ZMB)

Verbrauch und Nachfrage

Bedeutung von Handelsmarken bei Molkereiprodukten in Deutschland 2015-2018

Veräußerung der weißen Linie und gelben Linie über Handelsmarken der Discounter.

Verbrauch und Nachfrage