Die Milch im Überblick 2023

Die wichtigsten Daten und Fakten

Erzeugung

Milchanlieferung Biomilch 2023

In Deutschland lag im Jahr 2023 die Kuhmilchanlieferung bei 31,45 Mio. t. Davon entfielen 4,4 % auf Milch aus ökologischer Erzeugung (1,38 Mio. t).

Erzeugung

Milchpreise in Deutschland 2012-2023

Die Milchauszahlungspreise der deutschen Molkereien für konventionelle Milch haben 2023 im Vergleich zum Allzeitrekord des Vorjahres nachgegeben, aber ihren zweithöchsten Stand jemals erreicht. Im Schnitt beliefen sich die Milcherzeugerpreise für konventionelle Milch mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß ab Hof ohne Mehrwertsteuer und einschließlich Nach- und Abschlusszahlungen auf 45,34 Cent/kg, wie aus den Daten der BLE, die im Rahmen der Melde-Verordnung Milch erhoben werden, hervorgeht. Im Vergleich zum Vorjahr gaben die Preise durchschnittlich um 14,7 % nach. Die entsprechenden Preise für Bio-Kuhmilch, die 2023 wesentlich moderater gestiegen waren, haben sich mit 58,22 Cent/kg und einem marginalen Plus von 0,1 % auf dem Vorjahresniveau behauptet. (ZMB)

Erzeugung

Zahl der Milchkühe und Milchkuhhaltungen November 2023

Die Zahl der in Deutschland gehaltenen Rinder ging zuletzt zurück. So wurden zum 3. November 2023 in Deutschland 10,8 Millionen Rinder gehalten, darunter 3,7 Millionen Milchkühe. Das waren 0,9 % oder 100.600 Rinder und 1,7 % oder 62.400 Milchkühe weniger als im Mai 2023. Bei den Haltungen mit Milchkühen setzte sich der langjährige rückläufige Trend weiter fort. Gegenüber Mai 2023 sank die Zahl der Haltungen um 2,1 % (-1.100 Haltungen) auf 50.581, gegenüber November 2022 ging sie um 4,4 % (-2.300 Haltungen) zurück.

Milchwirtschaft auf einen Blick 1990-2023

Die wichtigsten milchwirtschaftlichen Daten bis 2023 erhalten Sie hier.

Außenhandel

Statistischer Teil des MIV-Geschäftsberichtes 2022/2023

Statistischer Jahresbericht 2022/2023: Allgemeiner Überblick | Milcherzeugung, Grundlagen, Milchpreise, Milchanlieferung und Rohstoffverwendung | Herstellung Milchprodukte | Außenhandel | Verbrauch | Milchmärkte EU

Außenhandel