Die wichtigsten milchwirtschaftlichen Daten 1990-2021

Die wichtigsten milchwirtschaftlichen Daten 2021 erhalten Sie hier.

Außenhandel

Steigende Milchleistung bei sinkenden Betriebszahlen 2021

Der Bestand an Milchkühen in Deutschland hat sich in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich verringert. Gab es 1950 über 5 Mio. Milchkühe, sind es im November 2021 nur noch rund 3,9 Mio. Auch die Zahl der Milcherzeuger in Deutschland ist stetig zurückgegangen und hat sich heute auf 55.850 Milchviehhalter reduziert. Die durchschnittliche Milchleistung der Kühe ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Heute erzeugt eine Kuh im Durchschnitt 8.400 Kilogramm Rohmilch pro Jahr. Insgesamt haben die vier Mio. Kühe in Deutschland im Jahr 2021 rund 32,7 Mio. Tonnen Milch produziert.

Erzeugung

Die Milch im Überblick 2020/2021

Die wichtigsten Daten und Fakten

Erzeugung

Zahl der Milchkühe und Milchkuhhaltungen 2021

Aus der jährlich im Mai und November durchgeführten Viehzählung des Statistischen Bundesamtes ergeben sich die Milchkuhbestände und Milchkuhhaltungen in den einzelnen Bundesländern und für das gesamte Bundesgebiet. Laut den neuen Viehzählungsergebnissen (Mai 2021) ist die Zahl der milchviehhaltenden Betriebe erneut gesunken und erreicht 55.829. Das sind 4,3 % weniger als das Ergebnis vom November 2020. Die Anzahl der Milchkühe ging um 2,0 % zurück auf 3,892 Mio. Stück.

Struktur Molkerei- und Erzeugerbereich im Überblick 2010-2020

Anzahl der Molkereien und Umsatz der Milchindustrie sowie Anzahl der Milchkühe und Milchkuhhaltungen, Milchanlieferung, Fettgehalt der Milch und Milchpreis im Überblick

Erzeugung

Milchpreise in Deutschland 2012-2020

Laut Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) lag der Milchauszahlungspreis in Deutschland 2020 für konventionelle Kuhmilch mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß ab Hof ohne Mehrwertsteuer bei 32,84 Cent/kg.

Erzeugung