Die wichtigsten milchwirtschaftlichen Daten 2010-2019

Die wichtigsten milchwirtschaftlichen Daten 2019 erhalten Sie hier.

Außenhandel

Milcherzeugung auf einen Blick

Übersicht zur Entwicklung der Milchkuhbestände, Daten zur Leistungsentwicklung, Anlieferungsmenge und Erzeugerpreis.

Erzeugung

Zahl der Milchkühe und Milchkuhhaltungen

Aus der jährlich im Mai und November durchgeführten Viehzählung des Statistischen Bundesamtes ergeben sich die Milchkuhbestände und Milchkuhhaltungen in den einzelnen Bundesländern und für das gesamte Bundesgebiet. Laut den neuen Viehzählungsergebnissen (November 2019) ist die Zahl der milchviehhaltenden Betriebe erneut gesunken und erreicht 59.925. Das sind 4,6 % weniger als das Ergebnis vom November 2018. Die Anzahl der Milchkühe ging um 2,2 % zurück auf 4,01 Mio. Stück.

Erzeugung

Milchanlieferung Biomilch

In Deutschland legte die Anlieferung von Bio-Kuhmilch 2018 um 19 % auf 1.117,8 t zu und erreichte damit ihren bisherigen Höchstwert. Der Anteil von Biomilch an der Kuhmilchanlieferung hat sich damit von 3,0 % in 2017 auf 3,5 % erhöht.

Erzeugung

Milchpreise in Deutschland

Laut Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) lag der Milchauszahlungspreis in Deutschland für konventionelle Kuhmilch mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß ab Hof ohne Mehrwertsteuer im Bundesdurchschnitt bei 34,37 Cent/kg. Damit wurde das Vorjahresniveau um 5,0 % unterschritten. Die Preise lagen aber über dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre. (ZMB)

Erzeugung

Quotenrückblick

Am 1. April 2015 beginnt für die Michwirtschaft in der Europäischen Union die quotenfreie Zeit. Nach 31 Jahren endet damit die Milchquotenregelung.

Erzeugung